Ansichtskartensammlung "Mühlacker und Stadtteile"

Erwerb der Ansichtskartensammlung von Wolfgang Lichtner

Wolfgang Lichtner sammelte über 900 Ansichtskarten mit Motiven aus Mühlacker und seinen Stadtteilen. Der Verschönerungsverein erwarb diese hochkarätige Sammlung und stellte sie dem Stadtarchiv als Dauerleihgabe zur Verfügung. Die Originalkarten verbleiben im Archiv; es können für Interessenten jedoch analoge und digitale Reproduktionen angefertigt werden.

Die offizielle Übergabe der Sammlung erfolgte am 6. Dezember 2018 in einer kleinen Feierstunde, an der außer dem Ehepaar Irene und Wolfgang Lichtner auch Mitglieder des Vereins, Oberbürgermeister Frank Schneider und Stadtarchivarin Marlies Lippik teilnahmen.

In diesen 11 Alben verbergen sich die über 900 Ansichtskarten.

Blumenstrauß

Bürgermeister Abicht bei der Übergabe eines Blumenstraußes an Frau Lichtner.

 
Übergabe VV

Das Ehepaar Lichtner mit Oberbürgermeister Frank Schneider (l.) und Veit Kibele, Vorsitzender des Verschönerungsvereins

Karten betrachten

Beim Betrachten von Ansichtskarten, neben dem Ehepaar Lichtner Stadtarchivarin Marlies Lippik und Leiter des Baurechts- und Planungsamts Armin Dauner (v.l.)

 

Der untenstehende Link verweist Sie auf einen ausfürlichen Pressebericht des Mühlacker Tagblatt.